...nur ein Hund

Von Zeit zu Zeit sagen Leute zu mir
"Wach auf, es ist nur ein Hund!" oder
"Das ist aber viel Geld für „nur einen Hund".
Sie verstehen nicht warum man diese Wege zurück legt,
soviel Zeit investiert oder die Kosten,
die „nur ein Hund" mit sich bringt.

Manche meiner stolzesten Momente verdanke ich
"nur einem Hund".
Viele Stunden sind vergangen in denen
meine einzige Gesellschaft
"nur ein Hund"
war, aber ich fühlte mich nicht ein einziges Mal missachtet.

Einige meiner glücklichsten und traurigsten Momente
wurden durch
"nur einen Hund"
hervorgerufen
und an dunklen Tagen war es
"nur ein Hund"
dessen freundliche Berührung mir Wohlbefinden
und die Stärke brachte.

Falls du auch denkst es ist
"nur ein Hund"
dann wirst du vermutlich auch Sätze kennen wie
"nur ein Freund",
"nur ein Sonnenaufgang" oder
"nur ein Versprechen".

Es ist
"nur ein Hund",
welches das Wesentliche aus Freundschaft,
Vertrauen und purer unverfälschter Freude
in mein Leben bringt.

"Nur ein Hund"
ruft in mir das Mitleid und die Geduld hervor,
die mich zu einem besseren Menschen macht.

"Nur ein Hund"
bringt mich dazu früh aufzustehen,
Spaziergänge zu machen und
sehnsüchtig in die Zukunft zu blicken.

Deswegen ist es für mich und
Menschen wie ich es bin eben nicht
"nur ein Hund",
sondern eine Verkörperung aller Hoffnungen und
Träume für die Zukunft,
geliebter Erinnerungen
und der pure Genuss der Gegenwart.

"Nur ein Hund"
zeigt, was gut an mir ist und
lenkt meine Gedanken ab.

Ich hoffe die anderen Menschen können eines Tages
verstehen, dass es nicht
"nur ein Hund" ist,
sondern etwas, dass mir Menschlichkeit verleiht und
mich zu mehr macht als
„nur ein Mann".

Wenn du nächstes Mal den Satz
"nur ein Hund"
hörst dann lächle,
weil SIE es "nur" nicht verstehen.




Druckbare Version
Seitenanfang nach oben