ein Jahr ohne Dich


Erinnerungen:


Nicht der geringste Kummer,
den wir ertragen müssen,
wenn sie von uns gehen,
diese stillen Freunde,
ist,
daß sie so viele Jahre unseres Lebens mit sich nehmen.
Doch wenn sie darin Wärme finden,
wer würde ihnen diese Jahre mißgönnen,
die sie über uns gewacht haben?
Und was immer sie mit sich nehmen,
sei versichert, sie haben es verdient.



MEIN MÄDCHEN, EIN JAHR OHNE DICH,
WIR VERMISSEN DICH WIE AM ERSTEN TAG!







Druckbare Version
Seitenanfang nach oben